Willkommen bei Vetdrop - jetzt, wo Sie das Gerät haben, werden Sie es benutzen wollen, ohne das Tier nervös zu machen. Außerdem möchten Sie Unfälle vermeiden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie unsere Vorschläge befolgen, die auf unseren Erfahrungen beruhen.

Natürlich wird das Pferd ein wenig nervös sein, wenn Sie das System zum ersten Mal benutzen.

Bitte starten Sie das Gerät zunächst am besten auf Ei-Mod. Halten Sie den Durchfluss anfangs niedrig.

Bewegen Sie das Applikationssystem hin und her und berühren Sie das Pferd damit, um ihm zu zeigen, dass es keine Gefahr darstellt.  Nähern Sie sich dem Pferd, legen Sie Ihre Hand auf seine Schulter und lassen Sie das Pferd beobachten, was Sie tun.  Gehen Sie dann langsam über die Schulter zu den Beinen des Pferdes hinunter. 

Nach einer kurzen Weile wird das Pferd verstehen, dass keine Gefahr besteht. Das Pferd wird auch recht schnell merken, dass das System tatsächlich hilft. Es ist kühlend, massiert und macht ein beruhigendes Geräusch. Manche Pferde schlafen sogar während der Behandlung ein.

Bitte seien Sie bei der Behandlung vorsichtig. Es sollten Horsemanship und bestimmte Grundsätze beachtet werden, damit das Pferd Sie nicht tritt oder auf Ihnen herumtrampelt. Es ist klar, dass die Behandlung der Hinterbeine immer gefährlicher ist als die der Vorderbeine. .Daher sollten Sie bei der Behandlung der Hinterbeine besonders vorsichtig sein, auch wenn sich das Pferd bereits an das Gerät gewöhnt hat.


Bitte setzen Sie sich nicht unter das Pferd, wenn Sie es behandeln. Seien Sie immer bereit, zur Seite zu springen, wenn das Pferd plötzlich erschrickt oder auf Fliegen oder andere Insekten reagiert. Wir wollen nicht, dass Sie sich in der Folge selbst mit dem System behandeln müssen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Pferden viel Freude bei der Behandlung und viel Erfolg bei der Anwendung.

 



 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.