M. interosseus medius Verletzung (Fesselträger)

Original Sprache:

Patient:
Typ: Pferde
Alter: Jg. 2018
Beschrieb: Quarter Horse Hengst

Behandlunsbeginn: 11.09.20
Behandlungsende: 04.10.20

Krankheitsbild / Symptomatik:

Der 2-jährige Hengst verletzte sich auf der Weide am Fesselträger (M. interosseus medius). Bei der Begutachtung des Pferdes konnte er das verletzte Bein nicht mehr belasten.

Vor der ersten Behandlung:




Behandlungsbeschrieb

Behandelt wurde in den ersten drei Tagen täglich und danach jeden zweiten Tag. Zusätzlich wurde das Pferd jedesmal mit einem Physiotape stabilisiert und in eine Einzelbox gestellt.
Nach der 3. Behandlung konnte er etwas mehr Gewicht aufnehmen und der Umfang wurde kleiner. Nach 10 Behandlungen war noch ein leichter Wendeschmerz ersichtlich und nach der 12. Sitzung haben wir die Behandlung abgeschlossen. Eine Woche nach der letzten Behandlung konnte er wieder in die Gruppe integriert werden. Seither wurde keine Lahmheit mehr festgestellt.

Während der Behandlung:

Während der Behandlung:

Nach der Behandlung:



Nous utilisons des cookies sur notre site web. Certains d’entre eux sont essentiels au fonctionnement du site et d’autres nous aident à améliorer ce site et l’expérience utilisateur (cookies traceurs). Vous pouvez décider vous-même si vous autorisez ou non ces cookies. Merci de noter que, si vous les rejetez, vous risquez de ne pas pouvoir utiliser l’ensemble des fonctionnalités du site.