Die Mortellaro (lat. Dermatitis digitalis, auch Mortellaro-Krankheit


Übersetzen in:/Translate to:/Traduire vers:




Mortellaro - ' Erdbeerkrankheit'

 

Die Mortellaro (lat. Dermatitis digitalis, auch Mortellaro-Krankheit nach ihrem Erstbeschreiber oder Erdbeerkrankheit nach ihrem optischen Erscheinungsbild) ist eine Entzündung der Zehenhaut bei Rindern. (Ref. Wikipedia)

 

Vetdrop wurde bei Mortellaro erfolgreich eingesetzt.  Es tut nicht weh und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Es ist kein Verband erforderlich.  Die Kühe, die wir behandelt haben, gingen sofort durch den größten Kuhfladen zurück in den Stall. Für die beste Behandlung, um die besten Ergebnisse zu erzielen, konsultieren Sie bitte Ihren Tierarzt. 

Ausführliche Berichte finden Sie in unserem Behandlungsjournal auf unserer Webseite unter Kühe.

 

Beispiele - bitte klicken Sie auf den unten stehenden Text, um zu den Beispielen weitergeleitet zu werden:

eine von 10 mit Morterllaro behandelten Kühen - eine interessante und erfolgreiche Behandlung

BBZ Arenenberg Nutztier Mortellaro - Referenz

Nathalie Hartmann - Behandlung von Kühen - treatment of Cows

 

Videos - bitte klicken Sie auf den Text unten, um zu den Videos weitergeleitet zu werden:

NDR Schleswig-Holstein MagazinNDR Schleswig-Holstein Magazin

Life PR - Alternative und wirkungsvolle Therapie bei Arthrosen, Gelenkentzündungen, Sehnenverletzungen und offenen Wunden

Tierärzte im Einsatz - Regio TV Schwaben - youtubeTierärzte im Einsatz - Regio TV Schwaben - youtube

 

Studien

Vetdrop Studien Universität Zürich

Klicken Sie hier, um zur zusammenfassenden Darstellung von Professor Dr. Brigitte von Rechenberg zu gelangen

 

Ein wenig über unsere Geschichte und den Grund, warum wir entschieden haben, dass es sich lohnt, Vetdrop zu entwickeln

Erste Versuche im Jahr 2005 waren sehr vielversprechend. Lesen Sie hier mehr.

Erfolgstabelle Deutsch und Ursprung von Vetdrop - mit der ersten Behandlungstabelle

 

Mortellaro WikipediaMortellaro Wikipedia

 



 
 


 

Nous utilisons des cookies sur notre site web. Certains d’entre eux sont essentiels au fonctionnement du site et d’autres nous aident à améliorer ce site et l’expérience utilisateur (cookies traceurs). Vous pouvez décider vous-même si vous autorisez ou non ces cookies. Merci de noter que, si vous les rejetez, vous risquez de ne pas pouvoir utiliser l’ensemble des fonctionnalités du site.