EOTRH - Playboy 2

Original Sprache:

Patient:
Typ: Behandlungsjournale
Alter: 20 Jährig
Beschrieb: Spring Pferd

Behandlunsbeginn: 04.04.21

Krankheitsbild / Symptomatik:

Es schien, als hätte Playboy wieder Schmerzen im Mund, die von seinem Zahnfleisch kamen. Das Zahnfleisch sah auch nicht mehr gut aus. Außerdem hatte er schlechten Atem. Er scharrte ziemlich viel und warf seinen Kopf auf und ab.

Wir beschlossen, die Behandlung mit Vetdrop wieder aufzunehmen. Die letzte Behandlung war Ende September und seitdem hatten wir ihn nicht mehr behandeln müssen.

Am ersten Tag, dem 4. April, Ostersonntag, war er nach der Behandlung sofort friedlich, trank einen Eimer Wasser und fraß sein Heu mit Appetit. Es scheint, dass es eine sofortige Wirkung auf die Schmerzen nach der Behandlung gibt.
Wir werden 3-4 Tage lang jeden Tag behandeln, dann 2 Wochen lang jeden 2. Tag und dann sehen, wie lange das Pferd zufrieden bleibt.
Video 1 und 2 sind von 4.4.2021

4.4.2021 1 Behandlung (M;orgens):

4.4.2021 1 Behandlung (Morgens):

4.4.2021 2 Behandlung (Abends):

4.4.2021 2 Behandlung (Abends):

4.4.2021 2 Behandlung (Abends):




Video:



0:



Behandlungsbeschrieb

Wir haben bisher 2 Mal behandelt - gestern morgens und abends.

Heute 5. April 1 Tag später sieht sein Gaumen viel besser aus. Was wir wirklich bemerken ist, dass er, wenn er könnte, gerne seine Oberlippe hochziehen würde, was er natürlich nicht kann. Ihm gefällt die Behandlung sehr gut. Es geht ihm sehr gut und er scheint keine Schmerzen mehr zu haben.
Heute 9.4 haben wir bemerkt, dass sich das Zahnstein an den Zähnen ein wenig lockert. Wir haben auch bemerkt, dass aus seinem Mund ein schlechter Geruch kommt, besonders wenn wir zwischen den Zähnen gepustet haben. Wir denken, dass es noch 6 bis 7 Behandlungen dauern wird, bis wir aufhören können. Er isst und trinkt sehr gut und zeigt keine Anzeichen von Schmerzempfindlichkeit.

3 Behandlung - 5.4 Morgens:

3 Behandlung - 5.4 Morgens:

3 Behandlung - 5.4 Morgens:

3 Behandlung - 5.4 Morgens:

7.4.2021 - Unserer Meinung nach geht es Playboy schon viel besser. Er isst und trinkt und zeigt keine Anzeichen von Schmerzen:

7.4.2021 - wir sind mit diesem Zahn nicht zufrieden. Hier werden wir noch einmal mit dem Zahnarzt sprechen.:

7.4.2021 - wir wollten ihn nur noch 3 Mal behandeln, aber es war zu früh, um aufzuhören - also haben wir ihn weiter behandelt und am 14.4. hatten wir das Gefühl, dass es ihm definitiv besser geht. Auch sein Mund roch weniger schlecht. :

9.4.2021 - Playboy vor der Behandlung:

9.4.2021 - während der Behandlung:

14.4.2021 am Anfang der Behandlung:

14.4.2021 - nach der Behandlung - Jetzt geht es dem Playboy viel besser. Wir bemerken auch, dass die Zähne sauberer sind. Wir denken immer noch, dass er ein Problem mit einem seiner Zähne auf der linken Seite seines Kiefers hat. Der Tierarzt ist...:

16.4.2021 - während der Behandlung - bestellt.Wenn wir Recht haben und es zurück gefeilt wird, sollte es ihm wirklich viel besser gehen. Schon jetzt kann er normal geritten und eingesetzt werden und er zeigt keine Schmerzen. :

21.4.2021 - während der Behandlung:

22.4.2021 - während der Behandlung:

23.4.2021 - nach der Behandlung:

23.4.2021 - nach der Behandlung:

3.5.2021 - Zum ersten Mal löste sich der Zement an einem Zahn (linker Vorderzahn) und wir konnten ihn mit dem Fingernagel entfernen.:

3.5.2021 - Seitlich:

7.5.2021 - jetzt löst sich der Zement vom 2. Frontzahn:

8.5.2021 - sieht gut aus. Karottentest ist noch nicht erfolgreich, aber er kann mit den Vorderzähnen etwas fester auf die Karotte drücken, aber noch nicht in der Lage sein, die Karotte zu brechen. :

8.5.2021 - seitlich - Er zeigt keine Anzeichen von Schmerzen und frisst gut, trinkt gut und ist in der Lage, das Gras auf den Feldern zu fressen.:

Am 11. Mai ließ sich der Zahnstein bzw. das Zementum leicht vom Zahn entfernen. :

Es sah auch so aus, dass nach der Behandlung das Zahnfleisch um den Zahn herum weniger geschwollen war.:


Video:



Video 2:




Nous utilisons des cookies sur notre site web. Certains d’entre eux sont essentiels au fonctionnement du site et d’autres nous aident à améliorer ce site et l’expérience utilisateur (cookies traceurs). Vous pouvez décider vous-même si vous autorisez ou non ces cookies. Merci de noter que, si vous les rejetez, vous risquez de ne pas pouvoir utiliser l’ensemble des fonctionnalités du site.