In der zwischenzeit haben wir super Erfolge....


Übersetzen in:/Translate to:/Traduire vers:



Karina Klein - Vetclinics - Leiterin/Responsible for Sandgrueb Stifftung


Lieber Dennis,
 
In der Zwischenzeit haben wir super Erfolge bei den Hufen des Kaltblutes: er hatte vorne links einen grossen Hufabszess, freigeschnitten bis auf die Lederhaut und es ist innerhalb von 14 Tagen wieder festes Horn drübergewachsen (Behandlung mitVetdrop zunächst alle 2 Tage dann alle 3). vorne rechts hat er Hufkrebs (Parakeratose), da haben wir grossflächig bis auf die Lederhaut runtergeschnitten unter Sedation und lokalem Block und dann mit Vetdrop behandelt, aber zusätzlich haben wir dort ein Pulver eingesetzt (Giessener Mischung), dass sich seit Jahren bei Hufkrebs bewährt hat, ich habe das Gefühl, dass es mit der Kombination schneller heilt, als es sonst heilen würde. Wir werden neue Hufkrebspferde bekommen und diese dann ohne Giessener Mischung nur mit Vetdrop behandeln. Ich bin gespannt, leider kommen die Pferde aus dem Ausland und dürfen gerade wegen Corona nicht einreisen.
Wenn alles abgeheilt ist, werde ich einen Bericht mit Fotos auf deine Website stellen.
Dann behandeln wir einen Ekzemer mit Vetdrop, der sich momentan noch nicht kratzt und die trockene/schuppige Haut schon besser aussieht.
Und dann haben wir die Stute mit der chronischen Sehnenverletzung und einen alten Traber mit Arthrose, beide behandeln wir alle 2 Tage mit Vetdrop unter der Behandlung ist ihre Lahmheit deutlich besser, aber noch nicht weg (ist aber auch fast nicht möglich).

 

Reha-Sandgrüb-Stiftung

Karina Klein, Dr.med.vet., DVM,PhD

Ko-Direktorin, Führungskonsortium

Forschungseinheit für Muskuloskelett-Erkrankungen (MSRU),

Vetsuisse-Fakultät

Universität Zürich

 

 




 

Translation into English

Dear Dennis,
 
In the meantime, we have had great success with the hooves of the cold blood: he had a large hoof abscess in the front left, cut free down to the dermis and within 14 days a solid horn grew over it again (treatment with vetdrop first every 2 days then every 3 days). In the front right he has hoof cancer (parakeratosis), we cut down to the dermis under sedation and local block and then treated with Vetdrop, but additionally we used a powder (Giessener mixture), which has been proven for years in hoof cancer, I have the feeling that it heals faster with the combination than it would otherwise heal. We will get new horses with hoof cancer and treat them with Vetdrop only, without Giessener Mixture. I am curious, unfortunately the horses come from abroad and are not allowed to enter the country, especially because of Corona.
When everything is healed, I will put a report with photos on your website.
Then we will treat an eczema with Vetdrop, which does not scratch at the moment and the dry/scaly skin looks better already.
And then we have the mare with the chronic tendon injury and an old trotter with arthrosis, both we treat every 2 days with Vetdrop under the treatment her lameness is much better, but not gone yet (but it is almost not possible).

 

Reha-Sandgrüb-Stiftung

Karina Klein, Dr.med.vet., DVM,PhD

Ko-Direktorin, Führungskonsortium

Forschungseinheit für Muskuloskelett-Erkrankungen (MSRU),

Vetsuisse-Fakultät

Universität Zürich




We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.