Fesselträgeransatz - Suspensory Ligament base - Fetlock joint inflammation - Max

Original Sprache:

Patient:
Typ: Pferde
Alter: 16 Jährig

Behandlunsbeginn: 24.03.10
Behandlungsende: 30.09.10

Krankheitsbild / Symptomatik:

Max kam 2010 zu uns, etwa 1 Jahr nachdem wir das Vetdrop-System eingesetzt hatten - zu der Zeit boten wir unsere Dienste als Reha-Klinik an.
Max war ein erfolgreiches Dressurpferd gewesen und hatte sich im Sport verletzt und war lahm geworden - bei ihm wurde eine Schwere Fesselträger-Zerrung diagnostiziert Hinten Rechts und wir wurden von mehreren Ärzten informiert, dass er sich nie mehr erholen würde - ihm wurden alle möglichen Produkte einschließlich Coritzon und Methadexamin gespritzt, aber nichts half. Mit der Hilfe unseres Tierarztes Dr. Röthlisberger, der auch unser System erforschte, beschlossen wir, unser System auszuprobieren.




Video:



Behandlungsbeschrieb

wir haben 6 Monate an Max gearbeitet, was die vorgeschlagene Mindestdauer war, die wir uns zur Lösung des Problems gesetzt haben - nach 6 Monaten Vetdrop-Behandlung war er völlig lahm frei - Max ist seitdem als Pensionär bei uns und ist nie wieder lahm geworden - er wurde viele Male wegen anderer kleinerer Probleme wie Mauke behandelt und jede Behandlung war erfolgreich - eine solche Behandlung von Mauke führte zu einem kleinen Unfall - Max wird älter und hat manchmal Magenschmerzen - wenn er sie hat, es kann passieren, dass er rausfliegt - leider geschah dies, als Simone hinter ihm stand und ihn behandelte - er hatte nie ein Problem mit der Behandlung, aber mit Kolik definitiv - schauen Sie sich das schöne Loch an, das er gemacht hat. Max ist gesund und hofft, noch 10 Jahre zu leben.

My name is Max:



We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.