´╗┐

Bluterguss auf dem rechten Hinterbein - Phlegmon - Celondo

Original Sprache:

Patient:
Typ: Pferde
Alter: 5 Jährig
Beschrieb: Sportpferd

Behandlunsbeginn: 02.01.20

Krankheitsbild / Symptomatik:

Anfang Januar sollte Celondo longiert werden - es war kalt und er war verspielt. Er rannte wie ein Verrückter und fiel hin. Er war sofort extrem lahm. Wir brachten ihn zurück in die Box - ein großer Blutterguss war zu sehen. Wir begannen die Behandlung mit Vetdrop und riefen den Tierarzt an.

4. Januar 2020:

11. Januar 2020:




Behandlungsbeschrieb

Die Bluterguss ging sehr schnell zurück, und nach zwei Tagen war er nicht mehr lahm und die Schwellung war fast verschwunden - als der Tierarzt kam, war er nicht mehr lahm, und der Tierarzt sagte, ein Röntgenbild sei nicht notwendig, da er zu 100 Prozent lahm frei war und nicht auf irgendwelche Beugeproben reagierte.

Da es sich um ein junges Pferd handelt, beschlossen wir, ihn nach der ersten Woche in der Halle frei laufen zu lassen, aber das war ein Fehler - er bockte wie verrückt, und nachdem er fertig gelaufen war, stellten wir fest, dass er wieder lahm war - diesmal war die Schwellung wirklich schlimm, mehr als doppelt so gross wie die erste Schwellung. Wir behandelten sie, aber sie ging nicht zurück - wir riefen den Tierarzt an, der sagte, es sei eine normale Bluterguss. Er schlug vor, dass dieser Bluterguss in etwa 14 Tagen abgelassen werden müsse. Wir beschlossen mit dem Tierarzt, die Arbeit mit Vetdrop gemäß seinen Anweisungen fortzusetzen.
Ich stelle mir vor, dass der Schaden mehr als nur oberflächlich im Bein war, und das musste erst abheilen, bevor die Blutung aufhören würde - wir behandelten ihn jeden zweiten Tag, und nach 2 Wochen war er wieder lahm frei. Obwohl die Schwellung nicht abgeklungen war, beschlossen wir, ihn zunächst langsam zu reiten, und da wir feststellten, dass es kein Problem gab, ritten wir ihn und sprangen ihn trotz der Schwellung an, wobei die Schwellung diesmal nicht schnell abklang, aber sie blieb weich.


We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.