Kommend und gehende Lahmheit ohne konkreten Befund - Silas

Original Sprache:

Patient:
Typ: Hunde
Alter: 4 jährig
Beschrieb: gekörter Border Collie

Behandlunsbeginn: 17.06.20

Krankheitsbild / Symptomatik:

Seit mehreren Monaten leidet Silas an immer wiederkehrenden, plötzlichen Lahmheiten vorne rechts. Vor allem nach dem Aufstehen nach Ruhephasen oder aber auch mal nach dem Spielen im Bach. Er wurde mehrmals dem Tierarzt vorgeführt, ein klarer Befund kam jedoch leider nicht raus. Es deutet jedoch daraufhin, dass die Schmerzen von der äusseren kleinen Zehe an der rechten Pfote her kommen. Auf eine lokale Kortisonbehandlung hat Silas gut ansgesprochen. Nachdem die Wirkung jedoch nachgelassen hat sind leider wieder die gleichen Symptome aufgetreten.


Video:



Behandlungsbeschrieb

Wir haben ihn nun 4 Mal mit Vetdrop behandelt und zwar die ganze kleine Zehe incl. Kralle, da wir ja die genaue Stelle nicht kennen. Nach der 2. Behandlung erwähnte die Besitzerin, dass er positiv zu reagieren schien und auch beim traben keine Lahmheit zu erkennen ist, natürlich wurde seine Aktivität auch etwas runtergeschraubt bzw. kein Agility Training in dieser Zeit. Sein Training wird in 1 Woche wieder beginnen. Dann werden wir wissen, ob ihm das System geholfen, bzw. wir die richtige Stelle behandelt haben.

Und hier noch ein kleine Video in Youtube - Vetdrop Channel
https://youtu.be/xvNchPeyXgg


Video:




We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.