Renzo, 15Jahre, Kaltblut mit Plattenepithelkarzinom auf den Beugesehnen des rechten Röhrbeins (4)

Original Sprache:

Patient:
Typ: Behandlungsjournale
Alter: 15 Jährig
Beschrieb: Pferd

Behandlunsbeginn: 25.02.21

Krankheitsbild / Symptomatik:

Renzo, 15Jahre, Kaltblut mit Plattenepithelkarzinom auf den Beugesehnen des rechten Röhrbeins

Dr Karina Klein meinte. er hatte so eine schlechte Prognose- 'aber ich habe gesagt das probieren wir'

Diagnose: infiltrativ wachsendes Plattenepithelkarzinom kaudal am Metakarpus (auf Beugesehnen)
- im Tierspital entfernt- da so gross - offenen Wunde bis auf die Sehne- zunähen nur teilweise möglich- zunächst honigsalbenverband- dann nach 5 Tagen tagsüber offen gelassen 3x täglich Vetdrop O2 und alle 2 Tage Hyalderm auf wundränder und ganzes Bein, da Lymphschwellung- heilt sehr gut- braucht aber noch bis ganz verheilt ist...

Detaillierte Ablauf:

25.02.21: Operation im Tierspital Zürich unter Allgemeinanästhesie: grossflächige Entfernung des veränderten Gewebes, nur teilweise mit Naht verschlossen (proximal), sekundäre Wundheilung angestrebt, Salbenverband mit Honig angelegt
26.02.21 Transport nach Hause, lahmheitsfrei unter Verband
28.02.21: erster Verbandswechsel, Bein deutlich geschwollen, Naht schneidet am distalen (unteren Ende deutlich ein), Verband mit Honig
01.03.21: Bein deutlich geschwollen, Faden schnürt ab, untere 2 Fäden gezogen, Wundauffrischung, Angussverband mit AS, Antibiose
02.03.-7.03.21: Angussverband mit AS (6x7cm)

Nach der Operation:

Am 15 Juni - Haare wachsen langsam nach:




Behandlungsbeschrieb

08.03.21-18.03.21: tagsüber ohne Verband 2-3x tägl. Vetdrop mit Sauerstoff, alle 2 Tage Vetdrop Hyalderm vor allem am Wundrand.
19.03.21-21.03.21: kein Verband mehr, 2-3x tägl. VD Sauerstoff (T1) 1x täglich Hyalderm (Hyaldermprogramm), Wunde sieht gut aus aber hypergranuliert an einer Stelle, an der aus der Tiefe noch seröse Flüssigkeit austritt (dort lag die Sehne etwas frei
22.03.21: Wunde mit AS gesäubert, mit Tupfer Hypergranulation etwas entfernt, Wunde nur noch 4.5x5cm
23.03.21: Wunde unter Sedation nochmal aufgefrischt im Bereich des Hypergranulationsgewebe, danach 3x mit Sauerstoff
24.+25.03.21: 2-3x tägl. Vetdrop Sauerstoff, 1x täglich Hyalderm

Alle Texte sind von Dr Karina Klein per Whatsapp erhalten.

9 März:

10 März:

12 März:

13 März:

14 März:

17 März - Heilt sehr gut, nicht mehr schmerzhaft, Bein abgeschwollen Pferd lahmheitsfrei -Heute lassen wir es das erste mal auch nachts offen.. bin gespannt :

20 März Er hypergranuliert leider ein wenig- weil es aus der Tiefe noch etwas nässt- Foto ist von gestern:

22 März nach Wundauffrischung:

22 März nach Wundauffrischung:

23 März :

24 März:

25 März:

25 März:

27 März -So sieht er heute schon aus ??:

21 April - Die Wunde schließt sich sehr gut. Die Frage ist nun, was am Ende zu sehen sein wird.:

Die Narbenbildung ist normalerweise viel kleiner als bei der üblichen Behandlung.:

7. Mai - fast vollständig geschlossen. Sogar die Haare wachsen langsam wieder nach. Renzo wird noch behandelt, um zu sehen, wie die Narbe nach der Heilung aussehen wird.:

7 Mai:



We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.