Offene juckende Wunde beim Hund Pumi

Original Sprache:

Patient:
Typ: Hunde
Alter: unbekannt

Behandlunsbeginn: 11.02.20
Behandlungsende: 14.02.20

Krankheitsbild / Symptomatik:

Offene, juckende Wunde, verursacht durch die Fuchsräude - Pumi wurde mit Medikamenten behandelt, aber die Fuchsräude brach dennoch aus und verursachte Juckreiz - wir schoren sie und behandelten sie mit Vetdrop, um die Wunden zu trocknen und den Juckreiz zu stoppen - dies half sofort und Pumi, die sehr niedergeschlagen war, wurde sofort nach der Behandlung wieder lebendiger und glücklich.

 



 

Behandlungsbeschrieb

Pumi ging es schnell wieder besser - wir hatten ihr vor dem Ausbruch der Krankheit eine Simparica 40mg-Tablette und Tabletten gegen Juckreiz gegeben, wie vom Tierarzt verordnet.
Die Haut erholte sich schnell, so dass wir am 3. Tag sagen können, dass es fast keine Schwellung gab, die Seite nicht schmerzte und ihre Haut und Wunden völlig trocken waren.
Vom ersten Tag an brauchte sie kaum noch zu kratzen oder die Wunden zu lecken, denn mit der Kombination aus Vetdrop und den Tabletten konnten wir den Juckreiz sehr gut unter Kontrolle halten.

Pumi bei der Behandlung:

13.02.2020:

14.02.2020:

14.02.2020:


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.